Blog Image

Paradiesgarten

Mein Paradiesgartenblog

In diesem Bilder-Blog findet ihr Informationen über unsere Gäste im Garten und über die von mir in der freien Natur beobachteten Tiere. Privater Blog - alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Statistiken bei www.ornitho.de.

Juli 2016

2016 Monatliche Beobachtungen Posted on Thu, July 28, 2016 14:12:21

Juli 2016

Der Juli 2016 war durchweg warm. Anfang des Monats gab es noch viel Regen, der dann aber von hellem Sonnenschein abgelöst wurde. Mitte des Monats gab es deutschlandweit einige heftige Gewitter mit Unwetterpotential, von denen wir hier in KB zum Glück verschont blieben. Es blieb warm bis Ende Juli, allerdings mit Regen in den letzten Tagen.

In unserem Garten waren die üblichen Vertreter anzutreffen:

2 Amseln täglich. Auf den folgenden Bildern sonnt sich eine Amsel nach einem ausgiebigen Bad im Teich.
Nach längerer Zeit auch wieder zu Besuch: Birkenzeisig
Bilder vom 20.07.20161 – 3 Blaumeisen tgl.
Einige Kohlmeisen
Am 4. Juli sah ich zuerst Bluthänflinge in der Nähe der Feuerwehr, Richtung Lengefeld……und ab dem nächsten Tag bis zum 21. Juli kamen sie täglich zum Trinken und Baden in unseren Garten. Wahrscheinlich sind sie mir gefolgt. 🙂
Viele weitere Bilder von den Bluthänflingen gibt es <<<hier>>>

Nur am 16. Juli zu Besuch: 1 Buchfink
Zu den Besuchen von Eichhörnchen “Fridolien” gibt es eine <<<hier>>> eine Sonderseite.
Am 4., 6., 12., 19., 20., 21 und 24.07.2016 gab es Besuch von 1 bis 2 Girlitzen, die ebenfalls mehrmals täglich unseren Teich anflogen.
Grünfinken kamen immerhin an drei Tagen. Ein ganz frecher 😉 Grünfink versuchte sogar einen Bluthänfling zu vertreiben.
Ganz besonders schön war, dass ein kleiner, süßer, diesjähriger Hausrotschwanz in unserem Garten herumhüpfte. 1 – 2 Hausrotschwänze sind täglich in unserem Garten zu beobachten.
Nach längerer Pause war auch eine Heckenbraunelle wieder unser Gast. Auch sie sonnte sich im hellen Sonnenschein.
Eine besondere Beobachtung war eine Klappergrasmücke. Man hört sie des öfteren, aber zu sehen bekommt man sie fast nie.Noch nie habe ich einen kleinen Kleiber gesehen. Daher sind die folgenden Bilder sehr wertvoll.
Mauersegler sind die Vögel, die zuletzt hier im Gebiet ankommen und als erste wieder gen Süden fliegen. In 2016 erste Sichtung am 3. Mai. Meine letzte Beobachtung war am 27.07.2016. Diese Beobachtung deckt sich mit den Daten, die bei Ornitho.de gemeldet werden.
Auch Mäuse huschen durch unseren Garten. 🙂
Ein kleines, diesjähriges Rotkehlchen war ganz besonders süß anzusehen. 14., 23. und 24.07.16. Am 26.07.2016 waren es sogar 2 kleine Rotkehlchen 🙂
Unser Rotkehlchen wurde von den Naturguckern auf Facebook ausgewählt 🙂Haus- und Feldsperlinge, klein und groß… Wie immer täglich in großer Zahl vertreten.
Im Ellerbruch, Richtung Enser Feld, waren große Trupps in Büschen und in Getreidefeldern zu sehen. Ebenfalls bei der Biogasanlage Richtung Lelbach. Diese Trupps zählten teilweise 50 bis 100 Tiere.
Bild: Ellerbruch
Im der Rotbuche vor dem Krankenhaus konnte ich 2 Stieglitze am 4., 5. und 19. Juli beobachten.
Einen Stieglitz sah ich im Feld Richtung Lengefeld und 1 Stieglitz am 17. und 19. Juli im Bereich der “Alten Badeanstalt Korbach”.
Bilder vom 17.07.2016 “Alte Badeanstalt”
Interessant waren die Beobachtungen zu den Wacholderdrosseln. Ich hatte bereits im Juni berichtet, dass die Wacholderdrosseln scheinbar in den umliegenden Bäumen brüten. Ein Nest hatte ich ja in einem Baum vor dem Krankenhaus entdeckt.Am 4. und 5. Juli hüpfte dann eine kleine Wacholderdrossel in unserem Teich herum. Sie badete ausgiebig und trocknete sich im Sonnenschein.
Der Flugverkehr der Eltern war eingestellt. Erst gegen Mitte Juli flogen wieder vereinzelte Wacholderdrosseln durch die Gegend.
Bild: 21.07.2016
Auch unsere Wacholderdrossel wurde für Facebook ausgewählt. 🙂Ein kleiner Zaunkönig kam am 1. Juli auch nochmal zu Besuch. Lautes Gezwitscher kündigte ihn wieder an.
Immer zu hören, selten zu sehen: Zilpzalp. Gesichtet am 19.07.2016
______________________________________________________________

Meine Beobachtungstouren per Fahrrad oder per Auto führten mich zu den Naturschutzgebieten, die ihr per Klick auf die folgenden Links anschauen könnt.

Naturdenkmal “Alte Korbacher Badeanstalt” – (Bilder 2016)

Naturschuztgebiet “Vorsperre Twistetalsperre” – (Bilder 2016)

Tierparadies Mehlener Kiesteiche (Bilder 2016)

Raumbergteich zwischen Nieder-Schleidern und Alleringhausen – (Bilder 2016)

_______________________________________________________________



Klappergrasmücke

Vögel im Garten Posted on Thu, July 28, 2016 13:22:20

Die Klappergrasmücke ist die kleinste unter den Grasmücken. Sie ist in ganz Europa verbreitet. Man hört sie oft singen, zu sehen bekommt man sie aber nur sehr selten.

Bild vom 20.07.2016Bilder vom 05.08.2016 – zwei Klappergrasmücken.…und tschüss…Nächste Sichtungen: 06.,07.,09. und 10.08.2016 (2)…und tschüss…