Blog Image

Paradiesgarten

Mein Paradiesgartenblog

In diesem Bilder-Blog findet ihr Informationen über unsere Gäste im Garten und über die von mir in der freien Natur beobachteten Tiere. Privater Blog - alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Statistiken bei www.ornitho.de.

Haubentaucher

Tiere im/ am /auf dem See Posted on Sat, February 22, 2014 22:23:39


Diesen Haubentaucher

mit Kindern auf dem Rücken habe ich im Juli 2013 auf dem Edersee entdeckt. Haubentaucher haben eine lustige Haube auf. Ihre Küken sind schwarz-weiß gestreift und dürfen auf Mutter und Vater mitschwimmen smiley


12.05.2016 – Besuch bei den Haubentauchern am Edersee in Herzhausen. Schön, dass sie dort immer anzutreffen sind.17. und 19.06.2016 – Haubentaucher auf dem Edersee bei Herzhausen. Einige der Haubentaucher brüten fleißig, andere schwimmen einfach so herum…Friedliches Miteinander – im Hintergrund sieht man ein Blässhuhn auf dem Nest.
Ob die beiden Haubentaucher wohl erst anbändeln?



Grünfink

Vögel im Garten Posted on Sat, February 22, 2014 22:15:36


Der Grünfink oder Grünling

ist ein ganzjähriger Besucher in unserem Garten. In 2013 hat ein Grünfinkenpärchen in unserem Garten in einer Eibe gebrütet.

Zur Zeit (Febr. 2014) hält sich wieder ein Pärchen in unserem Garten auf. Vielleicht haben sie wieder vor hier bei uns ein gemütliches Nest zu bauen. Zu sehen sind sie grundsätzlich gemeinsam.

Der Grünling, der eigentlich mehr gelblich als grün ist, ist an seinem hellgelben Streifen am Flügel sehr gut zu erkennen.

Das obige Bild entstand am 18.12.2013.

Am 05.03.2014 konnte ist sechs Grünlinge in unserem Garten zählen. Grünlinge waren den ganzen Sommer über immer mal wieder im Garten oder in der Nähe zu sehen und zu hören. Zum Herbst hin (September) habe ich sie nicht mehr gehört oder gesehen. Mal schauen, wann sie wieder auftauchen.

Grünlinge schließen sich im Winter manchmal Trupps von Erlenzeisigen an. Das konnte ich im November 2014 beobachten. Am 17.11.2014 flog ein Trupp von insgesamt ca. 30 Vögeln über unseren Garten und landete im Nachbargarten. Ich konnte Grünlnge und Erlenzeisige ausmachen.

Im Winter 2014/2015 waren kaum Vögel in unserem Garten. Den Grünling sah ich erst wieder am 06.03.2015, 22.03., 23.03., 28.03 und ab da fast täglich.

Den ganzen Sommer über konnte ich Grünlinge hören und beobachten.
Am 10.06.2015 sah ich einen Grünling in einem wunderbaren megagrellen Prachtkleid 🙂 Ab Ende Oktober waren sie wieder regelmäßige Gäste in unserem Garten. Besonders am Futterhäuschen. Im Dezember habe ich nur am 19.11.2015 zwei Grünlinge bei uns im Garten beobachten könne. Lt. NaBu sind Grünlinge mittlerweile im Bestand rückgängig.


2016

Zwei Grünlinge beobachtete ich nur gegen Ende Februar an drei Tagen. Grünlinge oder Grünfinken werden seltener, da sie von einer Viruskrankheit betroffen sind. Drücken wir die Daumen, dass sie sich in diesem Sommer wieder zahlreich vermehren. Grünlinge am 11., 12., 13., 28. und 31. März 2016.
Im April 2016 konnte ich Grünlinge an 9 Tagen beobachten. Es waren immer zwei. Im Mai sah ich sie nur an zwei Tagen. Grünlinge hört man deutlich an ihrem markanten Gesang. Der Ton hört sich an, wie “eingezogen”… Gehört habe ich sie in diesem Jahr auch nur recht selten.30.06.2016 – Endlich konnte ich wieder Grünlinge in unserem Garten beobachten. Es war eine fröhliche Schar von 3 bis 4 Grünlingen.Am 11.07.2016 landeten 4 Grünfinken in unserem Apfelbaum und am 12.07.2016 beobachtet ich einen “frechen” Grünfink, der einen Bluthänfling vertreiben wollte. Der Grünfink wollte wohl beim Baden nicht gestört werden. Insgesamt sah ich zwei Grünlinge.Sichtung im Juli 2016 an mindestens 7 Tagen, im August an 3 Tagen.



Grünes Heupferd

Tiere in der Natur Posted on Sat, February 22, 2014 21:56:16


Dieses “Grüne Heupferd” aus der Familie der Laubheuschrecken

ist meines Erachtens ein wunderschönes Exemplar. Fotografiert von mir am 03.09.2011 bei meiner mir geschenkten und gewidmeten Linde im Feld.

Am 11.08.2015 fotografierten Bianca und ich dieses Exemplar:



Goldfisch

Tiere im/ auf dem Gartenteich Posted on Sat, February 22, 2014 21:53:30


Dieser Goldfisch

lebt zwar nicht in unserem Gartenteich, aber ganz in der Nähe in einem Teich im Park. Er ist einer von vielen Goldfischen im Teich. Goldfische sind wahrscheinlich jedem bekannt, da sie in Gartenteichen sehr beliebt sind.

Dieses Bild entstand am 11.07.2013



Goldammer

Vögel im Garten Posted on Sat, February 22, 2014 21:49:51

Die Goldammer

ist ebenfalls ein schön gelbgefärbter Vogel, der meist nur im Winter im Garten anzutreffen ist, da er ansonsten im Feld lebt. Das Exemplar oben habe ich am 05.05.2013 im Enser Feld fotografiert.Diese Goldammer fühlt sich zur Zeit (Febr. 2014) in unserem Garten sehr wohl. Früh morgens kommt sie angeflogen und ist über den ganzen Tag hinweg zu sehen. Meist sitzt die Goldammer am Boden, sie lässt sich auch nicht aus der Ruhe bringen, wenn andere Vögel angeflogen kommen.

Am 30. und 31.01.2014 waren vier Goldammern in unserem Garten, am 02.02.2014 und 20.02.2014 zwei und eine am 09.02.2014, ab 18.02.2014 bis 03.03.2014 täglich, 09.03.2014

26.10.2015 Gartenbesucher in der frühe Morgenstunde.

26.06.2016 im Bereich der “Alten Korbacher Badeanstalt”.04.07.2016 – Diese Goldammer, vielleicht war es die vom obigen Bild, wartete geduldig, bis ich meine Kamera bereit hatte. Nähe “Alte Badeanstalt Korbach”.Weitere Beobachtungen im Juli 2016 im Bereich der alten Badeanstalt.

2016 Sichtung im Marbecktal/Ellerbruch an mehreren Tagen. Die Goldammer scheint sich hier niedergelassen zu haben.

Bild vom 25.07.2016 (Ein besonders schönes Bild!)Die Goldammer im Marbecktal scheint sich auf dem Hinweisschild sehr wohl zu fühlen. Sie singt dort aus lauter Kehle.
Bild: 04.08.2016



Girlitz

Vögel im Garten Posted on Sat, February 22, 2014 21:33:17

Der Girlitz

ist auffallend gelb gefärbt und sieht dem Erlenzeisig und der Goldammer ähnlich.
Unterscheiden kann man ihn an dem stumpfen Kegelschnabel und dem gelben Nackenband.

Erlenzeige haben eine schwarze Kappe und einen spitzeren Schnabel und die Goldammer ist auffälliger gezeichnet.

Der Girlitz war bei uns im Garten am: 19.06.2012, 24.04.2013, 03.05.2013, 16.08.2013, 17.08.2013, 29.04.2014 (2), 04.05.2014, 22.04.2015, 23.04.2015, 28.04.2015 und danach erst wieder im August am 03.08. und 19.08.2015. Danach am 04.11.2015.

In 2016 konnte ich mehrmals Girlitze beobachten. Am 23. und 30. April jeweils ein Päärchen und im Mai am 3., 9., 20., 11. und 14. Nächste Sichtung am 04.06.2016.Im Juni 2016 Sichtung insgesamt an 6 Tagen.

Bilder vom 12.06.2016Ein paar Mal konnte ich den Girlitz im Thymian beobachten. Der schmeckt wohl auch den Girlitzen.Sichtung im Juli 2016 teilweise mehrmals täglich an unserem Teich an mindestens 14 Tagen. Mal war es nur ein Girltiz, manchmal bis zu vier. Vielleicht eine Familie…August 2016: Sichtung am 06.,07.,11.08.



Gimpel

Vögel im Garten Posted on Sat, February 22, 2014 21:20:32


Gimpel oder Dompfaff

Der Gimpelmann hat eine wunderschöne rote Färbung am Bauch. Frau Gimpel ist schlicht in braun gekleidet. Zusammen sind sie ein tolles Paar und immer gemeinsam in unseren Garten eingeflogen.


Gimpelmann

Gimpelfrau

Geimpels waren in unserem Garten am: 08.12.2012, 05.03.2013, 07.03.2013, 23.03.2013, 24.03.2013, 10.04.2014, 17.02.2014 (Mann), 24.02.2014, 01.03.2014, 08.01.2014, 14.03.2014, 12.10.2014, 3 Gimpel am 07.02.2015, 2 Gimpel am 18.03.2015


Zwischen dem 06.04.2015 und 26.04.2015 habe ich das Gimpel-Päärchen fast täglich in unserem Garten gesichtet.


Trauriges Erlebnis am 15.05.2015 – Frau Gimpel fliegt gegen eine Scheibe. Herr Gimpel schaute vom Baum aus hilflos zu.
Die beiden Gimpels sah ich ab und zu im Bereich des Krankenhauses. Vielleicht haben sie dort in der Nähe ihr Zuhause. 28.06.2015, 10.07.2015, 03.10.2015, 08.11.2015

2016

Gimpelpäärchen gesichtet am 1., 3., 13., 17., 18. und 23. März 2016. Im April 2016 sah ich ein/ das Gimpelpäärchen an 7 Tagen. Nächste Sichtung am 03.06.2016.

Bilder vom 13.03.2016



Leopardgecko

Tiere in der Natur Posted on Sat, February 22, 2014 21:11:35


Unser geerbter Leopardgecko

in seiner Natur. “Geckchen” ist ein wunderschöner kleiner Gecko, der sich bei uns sehr wohl gefühlt hat. Leider weilt er nicht mehr unter uns. Gekauft hätten wir ihn nie, da wir Tiere nicht einsperren möchten. Wir hatten unseren Gecko geerbt und er wuchs uns ans Herz.



Pommerngans

Tiere in der Natur Posted on Sat, February 22, 2014 21:05:56


Diese Pommerngans

war Statist in unserer heimischen Freilichtbühne. Fotografiert habe ich sie bei Probenarbeiten am Set am 18.05.2013.



Frosch – Kröte

Tiere im/ am /auf dem See Posted on Sat, February 22, 2014 21:03:39


Frosch oder Fröschchen smiley

Diesen Frosch habe ich am 28.07.2013 am Ententeich fotografiert. Er war einer von mindestens Hundert, die uns über den Weg gelaufen bzw. gehüpft sind. Klein und glibberich – aber irgendwie süß smiley

Kröte bei den Schaakener Teichen – 03.2017Kröte im Goldhäuser Teich – 03.2017
Kröten im Bömighäuser Teich – 04.2017



Fischreiher/ Graureiher

Tiere im/ am /auf dem See Posted on Sat, February 22, 2014 20:54:58

Der Fischreiher oder auch Graureiher
ist regelmäßig an unseren heimischen Seen zu finden. Dieses Exemplar habe ich am 28.07.2013 am Edersee fotografiert. Leider war die Entfernung ziemlich groß, sodass das Bild etwas unscharf ist.

11.09.2014
Als ich am Morgen (6:15) aus dem Fenster schaute, flog dieser Graureiher direkt durch den Vollmond hindurch. War ein supertolles Bild!!!! Anschließend ließ er sich auf einem Baum in unserem Garten nieder. Ich habe mitten in der Stadt noch nie einen Graureiher gesehen….


Am 27.03.2015 flog wieder ein Reiher über unseren Garten hinweg. Leider konnte ich ihn nicht genau identifizieren.

Silberreiher – ein weiterer Vertreter der Gattung Reiher


Als wir am 08.11.2014 bei den Kranichen in Thüringen waren, haben wir Silberreiher in der Gemeinschaft der Kraniche beobachtet. Sie schließen sich häufig den Zugvögeln an.

Graureiher bei den Mehlener Kiesteichen am

09.08.2015

27.02.2016
Am 03., 21.05 und 28.05.2016 sah ich einen Graureiher über unseren Garten fliegen. Am 28.05.2016 landete er gegen 21:30 Uhr auf einer hohen Tanne im Nachbargarten. Dort blieb er einige Minuten sitzen und flog weiter. Jörg und ich konnten ihn vom Balkon aus sehr gut beobachten. Das war ein tolles Erlebnis. So ein Graureiher hat schon eine schöne Größe. 1 oder 2 Graureiher konnte ich den ganzen Juli 2016 über in der alten Badeanstalt in Korbach beobachten. Nachfolgend einige Bilder von dort.Am 14. und 17.07.2016 hielten sich 4 Graureiher am Ende des Marbecktals Richtung Dorfitter auf. Sie teilten sich einen kahlen Baum mit einem Rotmilan und einigen Elstern.
Graureiher gibt es auch im NSG Vorsperre Twistetalsperre.
Diese beiden Gesellen scheinen müde zu sein.



Feuersalamander

Tiere in der Natur Posted on Sat, February 22, 2014 20:46:19


Der Feuersalamander

Einen Feuersalamander zu sehen ist immer wieder eine Freude. Mit seiner schönen schwarz-gelben Zeichnung ist er ein interessantes Tierchen.

Das obige Bild habe ich von einem Freund bekommen. Kurz darauf habe ich aber selber zwei Feuersalamander beim Spazierengehen am Edersee entdeckt.


Fotografiert am 09.09.2013 (mit einem alten Handy, daher etwas unscharf smiley)



Erlenzeisig

Vögel im Garten Posted on Sat, February 22, 2014 13:12:34


Der Erlenzeisig
Das Erlenzeisigmännchen ist leuchtend gelb-schwarz gefärbt, während das Weibchen schlichter in grau-schwarz-gelben Tönen gefärbt ist. Beide haben eine schwarze Haube.


Beobachtet habe ich die Erlenzeisige am 06.03.2013, 23.03.2013, 24.03.2013, 25.03.2013, 27.03.2013. Der Winter war kalt und so besuchten uns die Erlenzeisige in Schwärmen von ca. 20 Tieren.

Ein besonders schöner Schnappschuss

Nach dem März 2013 habe ich leider keinen Erlenzeisig mehr in unserem Garten entdeckt.

Da der Erlenzeisig ein Vogel aus dem Norden ist und der Winter 2013/2014 sehr “warm” war, ist der Erlenzeisig vielleicht nicht bis zu uns heruntergeflogen um zu überwintern.

Oktober 2014 – Am 10.10.14 habe ich ca. 10 Erlenzeisige in unserem Garten beobachtet und am 11.10.14 waren es ca. 40. Am 17.11.2014 beobachtete ich wieder c. 30 Erlenzeisige. Bei ihnen waren einige Grünlinge, die sich im Winter öfters Erlenzeisigen anschließen.

In 2015 habe ich keine Erlenzeisige in unserem Garten beobachten können.

Am 3. Februar 2016 besuchten uns zwei Erlenzeisige. (Bild mit Kleiber)

Vier Erlenzeisige gesehen am 3., 13. bis 19. und 26., 30. und 31. März 2016 sowie am 01. und 04.04.2016 (9 Stück).
31.03.2016



Stockente

Tiere im Garten Posted on Sat, February 22, 2014 12:57:24


“Unser Stockentenpaar”

Am 09.03.2013 haben wir “unser” Entenpaar zum ersten Mal gesehen. Scheinbar haben sie unseren Garten inspiziert, um zu schauen, ob es sicher ist, hier zu brüten.

Am 05.04.2013 kam das Paar zurück und schaute sich neugierig um. Die Wahl des Brutplatzes war wohl getroffen.

Ab 09.04.203 kam Frau Ente dann jeden Tag um jeweils ein Ei zu legen. Manchmal wurde sie von Herrn Ente begleitet. Enten brüten 28 Tage. Diese (letzten) 28 Tage saß Frau Ente dann ganztägig auf dem Nest.

Am 14.05.2013 schlüpfen 13 Küken aus ihren Eiern und gleich am nächsten Tag geht’s mit Mutter Ente auf’s Wasser. Leider verläßt die kleine Familie am gleichen Tag unseren Garten smiley

Am 31.05.2013 erspähen wir Mutter Ente erneut in unserem Garten. Sie legt wieder Eier. Scheinbar hat sie all ihre Kleinen aus der ersten Brut verloren smiley

Am 10.07.2013 ist es wieder soweit. 10 kleine Küken verlassen mit ihrer Mutter das Nest und nach einem ausgiebigen Bad im Gartenteich auch unseren Garten.
Ich entdecke sie später im Stadtpark, wo sie in einer großen Entengemeinschaft
leben.

Zu unserem Stockentenpaar und ihren Küken gibt es hier ein Special 2013 <<<klick>>>


Am 19.02.2014 hat Jörg das Entenpaar erneut auf unserem Teich entdeckt. Vielleicht haben sie vor, hier wieder ihre Jungen zur Welt zu bringen. smiley

Leider hat sich Familie Ente in 2014 nicht für unseren Garten entschieden. Sie waren zwar einige Male auf dem Teich und ich konnte Frau Ente beobachten, wie sie in das Nest vom letzten Jahr stieg. Sie kam jedoch wieder heraus, untersuchte einige Zeit die nähere Umgebung, flog dann aber davon. Schade 🙁

Neue Hoffnung in 2015
Herr und Frau Ente vergnügten sich am 06.03.2015, 07.03.2015 und am 10.03.2015 auf unserem Teich. Leider wurde unser Garten auch in 2015 wieder nicht als Brutplatz auserwählt.

Am 07.03.2015 bin ich zu den Enten hinaus in den Garten gegangen. Ich habe mit ihnen gesprochen, weil ich sie überzeugen wollte, bei uns zu brüten. Ich blieb in einiger Entfernung und hielt ihnen meine Hand entgegen. Leider hatte ich nur eine leere Hand und nichts zu fressen. Die beiden Enten kamen nämlich auf mich zugewatschelt. Ich bin sicher, wenn ich Brot in der Hand gehabt hätte, hätten sie mir aus der Hand gefressen. Es war trotzdem ein tolles Erlebnis.

Neue Hoffnung in 2016
“Unser” Entenpaar ist wieder da. smiley In den frühen Morgenstunden hielt sich unser Entenpaar über eine Stunde auf unserem Teich auf. Wie immer ist Herr Ente sehr aufmerksam, während Frau Ente fast die ganze Zeit über mit ihrem Kopf im Wasser steckt. Mal schauen, wie es weiter geht. >>>Bilderlink 2016<<<

Unser Entenpaar besuchte uns am 11.05.2016, d.h. nur Frau Ente landete auf dem Gartenteich. Herr Ente schnatterte außerhalb auf der Straße. Frau Ente tauchte eine Weile, flog dann auf unser Garagendach um Herrn Ente zu folgen. Beide watschelten über die Enser Straße hin zum Krankenhaus. Glücklicherweise sah ein herannahender Autofahrer die beiden und ließ sie vorüberziehen.



Elster

Vögel im Garten Posted on Sat, February 22, 2014 12:47:06


Die Elster
ist eigentlich ein schöner großer Vogel. Leider ist die Elster bei mir nicht sehr beliebt, da sie frech ist, Nester anderer Vögel ausraubt und sogar kleine Vöglein frisst. O.k., auch das ist Natur….

Elstern und die ebenfalls sehr großen Rabenkrähen mögen sich nicht und so kommt es immer wieder zu gegenseitigen lautstarken Angriffen.

Zur Zeit (Febr. 2014) sind hier grundsätzlich zwei Elstern unterwegs, ich nehme an, dass es sich dabei um ein Pärchen handelt. Mal schauen, ob sie in der Nähe ein Nest bauen.

Am 15.01.2014 habe ich sieben Elstern entdeckt, soviele sah ich bisher noch nicht zusammen.

Die Elster ist ständiger Besucher in unserem Garten.

2014: Ein Elsterpaar hat sich direkt im Nachbargarten niedergelassen und ein dickes Nest gebaut. Ich beobachte, dass kein anderer Vogel in unserem Garten nistet. Vermutlich hängt das mit den Elstern zusammen. Schade 🙁


Am 09.03.2016 haben sie wieder mit dem Nestbau begonnen 🙁

Außerdem gab’s diese Bilder

Elstern eignen sich meiner Meinung nach allenfalls zu guten Fotomodellen.27.04.2016 – Elster mit Schneeflocken.



Next »